Paleo Ernährung in der Schwangerschaft: Diese gesunden Lebensmittel solltest Du unbedingt essen

Paleo Ernährung in der Schwangerschaft: Diese gesunden Lebensmittel solltest Du unbedingt essen
Paleo Ernährung in der Schwangerschaft: Diese gesunden Lebensmittel solltest Du unbedingt essen

Eine gesunde Paleo Ernährung in der Schwangerschaft ist sehr wichtig für Dich und Dein heranwachsendes Baby. Es wächst ein neuer Mensch in Dir und Du möchtest natürlich nur das Beste für Euch beide.

In den letzten Jahrzehnten hat die Medizin eine Menge über die verschiedenen Nährstoffe gelernt, die für schwangere Frauen notwendig sind. Leider hat dies zu einer Multi-Millionen-Dollar-pränatalen Vitamin-Branche geführt. Diese Vitamine kannst Du getrost beiseite lassen. Die Vitamine in den pränatalen Ergänzungsmitteln enthalten in der Regel nicht die richtige Zusammensetzung.

Die Nährstoffe in Pillen können vom Körper meistens nicht so gut aufgenommen werden wie aus natürlichen Lebensmitteln. Dein Körper wurde dafür gebaut, um Nährstoffe aus natürlichen Lebensmitteln aufzunehmen.
Gesunde und natürliche Lebensmittel sind die schnellste und effizienteste, sicherste und gesündeste Art, ein gesundes Baby zu bekommen.

Wenn Du keinen Zugriff auf nährstoffreiche Nahrung (aus was für einem Grund auch immer) hast, kann eine Supplementierung mit den entsprechenden Vitaminen / Mineralstoffen eine gute Idee sein.


Paleo Ernährung in der Schwangerschaft: Diese gesunden Lebensmittel solltest Du unbedingt essen

Hier also die 9 Lebensmittel, die Du in der Schwangerschaft unbedingt essen solltest.
Diese sind (die Reihenfolge ist nicht wertend):

Paleo Ernährung in der Schwangerschaft

Knochenmark

Knochenmark ist ein heimliches Kraftpaket. Es ist reich an Glycin. Glycin ist wichtig für schwangere Mütter, weil es hilft Haut und Knochen zu konstruieren und ist auch in Entgiftungsprozessen in der Leber von Bedeutung.

Knochenmark hat auch wichtige Spurenelemente: Kalzium, Eisen, Phosphor, Zink, Selen und Magnesium, die alle sehr gut für die Entwicklung eines gesunden Fötus und für ein gesundes Immunsystem der Mutter und des Babys sind. Knochenmark enthält auch Vitamin A in seiner vollständigen, natürlichen Form.

Du kannst gezielt Markknochen in einer Metzgerei anfordern. Du kannst die Markknochen im Ofen braten und das gebackene Knochenmark essen! Sehr lecker!

Knochenbrühe

Du kannst auch Knochen für 12 Stunden in etwas Wasser kochen, um die wichtigen Mineralien aus ihnen zu ziehen.

Leber

Es wird Dir oft von Innereien abgeraten. Dieser Ratschlag ist sicher sehr nett gemeint, aber leider verpasst Du damit Innereien wie die Leber, die ein unglaublich gutes Nahrungsmittel ist.

Diese ist besonders wichtig für Schwangere, weil sie so reich an Vitamin A istLeber stellt zweifellos die reichste Quelle von Vitamin A zur Verfügung. Sie ist auch reich an Vitamin K1 und K2 und reich an Cholin.

Vitamin A ist ein wichtiger Nährstoff für die Schwangerschaft! Vitamin A ist notwendig wenn sich das Herz in Woche 2 oder 3 zu bilden beginnt. Ausreichend Vitamin A ist sehr wichtig!

Vitamin-A sendet Signale an den Fötus, wenn Organe gebildet werden. Ganz besonders dazu gehören das zentrale Nervensystem, der Kreislauf, Genitalien, das Atmungssystem und die Entwicklung von Schädel, Skelett und Extremitäten. Sofern Vitamin A zu irgendeinem Zeitpunkt während der Schwangerschaft fehlt, wobei je nachdem, welches Organ oder System zu der Zeit gebildet wird, kann die Entwicklung nicht richtig stattfinden. Vitamin A macht auch den äußeren Körper eines Babys symmetrisch.

Vitamin K ist ein weiterer heimlicher Held. Es kommt in zwei grundlegende Arten – K1 und K2. Viele Menschen bekommen eine ausreichende Menge von K1. Wenn Du nur eine Portion Grünkohl am Tag isst, erhälst Du mehr als 1000 Prozent der empfohlenen Tagesdosis!

Aber K2 und K1 sind sehr unterschiedlich.

Leber, aber nur von Gras gefütterten Tieren, ist nur eine der Quellen für Vitamin K2. Du findest sie auch in Butter und Ghee von grasgefütterten Tieren. Die primäre Funktion des K2 ist, Calcium an den richtigen Stellen in Deinem (und Deines Babys) Körper zu transportieren.

Cholin ist auch ein Grund um Leber zu essen. Cholin hilft den Gehirnzellen sich richtig zu entwickeln. Ausreichend Cholin während der Schwangerschaft hat langfristige Auswirkungen auf die Fähigkeit des Babys zu lernen und sich zu erinnern – und kann sogar eine gewisse Resistenz gegenüber psychischen Erkrankungen haben. Die hirnleistungsverbessernden Effekte werden Dir helfen, einen klaren Verstand zu behalten, wenn Du schwanger bist. Dein Baby wird sich nämlich auch auf Deine Cholin-Versorgung stürzen. Cholin ist auch ein wichtiger Bestandteil zur Prävention von Neuralrohrdefekten des Babys.

Ess mindestens 1/4 Pfund Rindsleber einmal pro Woche. In Leber von gras gefütterten Tieren ist eine große Nährstoffdichte. Leber von Gras gefütterten Tieren enthält Vitamin K2, während herkömmliche Leber kein K2 enthält.

Eigelb

Bei der Paleo Ernährung in der Schwangerschaft sollte dieses Lebensmittel ebenfalls nicht fehlen: Eigelb. Eigelb ist genial. Es enthält alle Bausteine, damit sich ein neues Leben entwickeln kann. Somit hat es auch viele der wichtigsten Bausteine, die ​​Menschen brauchen, um sich zu vermehren und gesund heranzuwachsen!

Eier enthalten Methionin, das während der Schwangerschaft für die normale Entwicklung des Gehirns und des Rückenmarks beiträgt und Neuralrohrdefekte verhindert.

Ich empfehle mindestens 2 Eigelb jeden Tag.

Fisch

Fisch ist ein Kraftpaket.

Fisch ist reich an Vitamin A, Vitamin D, B12, die Omega-3-Fettsäuren EPA und DHA, Selen, Eisen, Magnesium, Kalzium.

Ich empfehle mindestens 1-2 Mal die Woche fetten Fisch zu essen.

Es ist wichtig auf sehr gute Qualität zu achten und bevorzugt wilden Fisch zu verzehren. Ebenfalls ist auf die Belastung durch Schadstoffe wie Quecksilber zu achten.

Sonnenschein

Vitamin D ist sehr wichtig für die Schwangerschaft. Ein großer Prozentsatz, ca. 80 Prozent der schwangeren Frauen, haben einen Mangel an Vitamin D, vor allem im Winter. Vitamin D-Mangel wird in Verbindung gebracht mit einem erhöhten Risiko für eine Schwangerschaftsintoxikation, Schwangerschaftsdiabetes, Frühgeburt, Wachstumsretardierung und Skelettdeformation.

Der beste Weg, um Vitamin D zu erhalten, ist 20 Minuten pro Tag (mindestens!) in der Mittagszeit in der Sonne zu verbringen. Wenn dies nicht möglich ist, so kannst Du mit Vitamin D-Kapseln supplementieren.

Wenn Deine Sonneneinstrahlung begrenzt ist, kannst Du mit 4000 IU Vitamin D pro Tag supplementieren. Sobald Du stillst, erhöht sich Dein Bedarf auf zusätzliche 1000 oder 2000 IU. Vitamin D ist wichtig für Dich und Dein Baby und Dein Baby sollte es in Deiner Muttermilch von Anfang an erhalten.

Blattgemüse

Blattgemüse sind ideal aufgrund einer Vielzahl von Gründen, aber der wichtigste Grund während der Schwangerschaft ist Folat! Folat und andere B-Vitamine (einschließlich Cholin und Betain) sind entscheidend für die Verhütung von Nervenzellentod.

Neuralrohrdefekte sind Missbildungen des Gehirns, der Wirbelsäule und des Rückenmarks. Sie können in den ersten Monaten der Schwangerschaft auftreten, oft bevor eine Frau sogar weiß, dass sie schwanger ist …
Beim Neuralrohrdefekt wird die fetale Wirbelsäule nicht vollständig geschlossen, das kann zur Lähmung der Beine führen. Manchmal entwickelt sich das Gehirns und der Schädels nicht richtig, dies kann bei Babys zur Totgeburt führen.

Die Einnahme von Folsäure ist kein guter Weg. Vielmehr ist eine Vielfalt von Grüntönen mit Spinat, Brokkoli, Kopfsalat, Spargel, Grünkohl und auch Avocados und tropischen Früchten wie Mangos zu empfehlen. Ergänzend kannst Du auch mit einem Folatpräparat supplementieren.

Sauerkraut

Sauerkraut, Kimchi, Kombucha, Kefir, Kokosjoghurt … diese fermentierten Lebensmitteln sind alle ausgezeichnete probiotische Lebensmitteln. In probiotischen Lebensmitteln sind gute Bakterien für Deinen Darm enthalten.

Schale von Rüben und Garnelen?

Betain (ein Cholin-Derivat) ist wichtig bei der Bildung von Methionin, die zur Entgiftung beiträgt und den Fötus schützt. Es hilft auch bei der Förderung einer gesunden Entwicklung des Nervensystems. Betain ist hoch konzentriert und findet sich in den Schalen von Rüben, in Spinat und in Garnelen wieder.

Lebertran

Lebertran ist eine ausgezeichnete Quelle für Vitamin A, D und Omega-3-Fette. Omega 3-Fettsäuren sind enorm wichtig für Föten und vor allem, weil sie bei der Gehirnentwicklung helfen. Studien haben gezeigt, dass eine gute Omega-3-Zufuhr mit einem höheren IQ der Nachkommen verbunden ist. Omega 3-Fettsäuren sind sehr wichtig.

Du kannst Omega-3-Fettsäuren durch den Verzehr von fettem Fisch wie Lachs und Sardinen erhalten. Ess diese ein paar Mal pro Woche. Auch fermentierter Lebertran ist reich an Vitamin A und D.

Gibt es denn auch gute Nahrungsergänzungsmittel?

Ja, die gibt es! Sofern Du Dir nicht sicher bist, ob Du und Dein Baby alle Nährstoffe bekommt, kannst Du auch mit Supplementen (Nahrungsergänzungsmitteln) etwas nachhelfen.

Ich habe Dir hier einige aufgelistet:
Green Pasture Blue Ice Royal Butter Öl/ Fermentierter Lebertran – 120 Kapseln
Krill-Öl
Vitamin D

Fazit

Eine gesunde Paleo Ernährung in der Schwangerschaft ist sehr wichtig. Du kannst Dir alle Nährstoffe aus der Nahrung holen! Es ist erstaunlich, was Eier, Leber, Knochen und Lebertran tun können. Natürlich kann es auch nicht schaden, ein bisschen hier und dort mit Nahrungsergänzungsmitteln nachzuhelfen.
Ich koche seit Jahren einmal in der Woche Knochenbrühe aus Suppenfleisch und Knochen von Weiderindern. Diese reicht die ganze Woche aus. Alles oben genannte gibt es täglich oder mindestens einmal in der Woche.

Bereichere Deine Ernährung mit diesen tollen Lebensmitteln und Du bietest Deinem Fötus eine ausgezeichnete Ausgangsbasis für ein gesundes Wachstum und eine gesunde Entwicklung.

Jetzt für meinen kostenlosen Newsletter anmelden. Unabhängig und kompetent.

PS: Teile Diesen Artikel mit Deinen Freunden und Bekannten! Dankeschön!

Quellen:

The Better Baby Book: How to Have a Healthier, Smarter, Happier Baby
Gehirn-Pflege Guide 2.0: Paleo Brain Power For Everyone Pragmatiker Edition
http://paleoforwomen.com/the-best-supplements-for-a-healthy-pregnancy/
http://www.marksdailyapple.com/5-primal-superfoods-for-fertility-and-pregnancy/#axzz3SmwuA1Hx

Gratis Newsletter

*Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Jetzt Anmelden“ erkläre ich mich damit einverstanden, dass mir regelmäßig Informationen zu Neuheiten und Produkten per E-Mail zuschickt werden. Meine Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.

Zusammenfassung
Paleo Ernährung in der Schwangerschaft: Diese gesunden Lebensmittel solltest Du unbedingt essen
Artikelname
Paleo Ernährung in der Schwangerschaft: Diese gesunden Lebensmittel solltest Du unbedingt essen
Beschreibung
Paleo Ernährung in der Schwangerschaft: Diese gesunden Lebensmittel solltest Du unbedingt essen. Hier stelle ich Dir die 9 Lebensmittel vor, die Du in der Schwangerschaft unbedingt essen solltest.
Autor
Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Paleo Rezept: Puten-Geschnetzeltes mit Currypaste und Kokosmilch

Heute stelle ich Dir ein sehr leckeres und schnell zubereitetes Paleo Rezept für die Mama und natürlich auch für alle...

Schließen